FAQ Häufig gestellte Fragen

Eine Turnierserie ist wie eine Art Liga, nur nicht mit einzelnen Spieltagen, sondern stattdessen mit Turnieren. Die Punktestände aller Turniere zusammen ergeben den Gesamtpunktestand. Wer am Ende der Saison, also nach dem 4. Turnier, die meisten Gesamtpunkte hat, ist Oberschwäbischer Floorball Meister. Im Gegensatz zu einer Liga müst ihr aber nicht bei jedem Turnier dabei sein. Hat euer Team einmal keine Zeit, dann bekommt ihr zwar keine Gesamtpunkte für dieses Turnier, seid aber immer noch weiterhin mit dabei.
Nein, euer Team kann auch zum Beispiel nur bei einem Turnier der Turnierserie mitmachen. Die Turniere selbst sind also unabhängig voneinander. Seid ihr aber nicht bei allen Turnieren dabei, ist es kaum möglich, euch den sagenumwobenen Oxen-Cup zu holen und Meister zu werden, da auch nur die Teilnahme am Turnier bereits Tabellenpunkte gibt.
Um häufig teilnehmende Teams zu belohnen, bekommt man allein für die Teilnahme bereits zwei Punkte. Zusätzlich bekommt man je nach Platzierung ebenfalls Punkte: Ein Platz im Turnier weiter vorne bedeutet einen Punkt mehr. Der Turniersieger erhält außerdem noch einen Zusatzpunkt.
Bsp.: Bei vier teilnehmenden Teams:
4. Platz: 2 Punkte
3. Platz: 3 Punkte
2. Platz: 4 Punkte
1. Platz: 6 Punkte
Nach der Vorrunde des Turniers werden die Platzierungen für die K.O.-Runde nach folgenden Kriterien bestimmt: Bei gleichem Punktestand (Sieg: 2 Punkte, Unentschieden: 1 Punkt, Niederlage: 0 Punkte) zählt der direkte Vergleich. Herrscht immer noch Gleichstand, zählt als nächstes die Tordifferenz und bei erneutem Gleichstand die erzielten Tore.
Herren-Teams stellen jeweils 1 Schiedsrichter. Jugend-Teams, die einen erwachsenen Trainer dabei haben, werden bei Turnierbeginn ebenfalls gebeten, einen Schiedsrichter zu stellen, der dann eingeteilt wird.
Das Team zu wechseln ist nur möglich, wenn Dein eigentliches Team am entsprechenden Turnier nicht mitmacht, Du aber trotzdem mitspielen möchtest. Ansonsten sollten die Konstellationen der Teams über die komplette Turnierserie gleich bleiben.
Klar! Unsere Turniere sind speziell für "Spaßmannschaften" da, es kuckt euch also niemand schief an, nur weil am Anfang nicht alles gleich auf Anhieb aussieht wie im Lehrbuch. Wenn ihr euch mit den Regeln noch nicht so gut auskennt, helfen wir euch auch gerne weiter.
Ihr bekommt bei jeder Platzierung Urkunden, Medaillen und Sachpreise. Wenn Ihr Eure Turnier-Kategorie gewinnt, erhaltet Ihr außerdem einen Turnierpokal.
In der ersten Saison der Oxen-Cup Turnierserie erhielten die Sieger einen Ochsen als Wandertrophäe und jedes Teammitglied eine Kappe mit dem Aufdruck Oxen-Cup 2015.

Was erwartet die Gesamtsieger wohl in dieser Saison?
Nein. Dies ist aus organisatorischen Gründen nicht vorgesehen, um sicherzustellen, dass für jedes Turnier ein korrekter Spielplan erstellt werden kann. Eure Einstellungen werden jedoch auf der Anmeldemaske gespeichert, so dass Ihr bei der 2., 3. und 4. Anmeldung nicht mehr alle Daten neu eingeben müsst.
Zu den Teamnamen: Ein klares "Jein". Wenn Euer Team nicht über die ganze Saison denselben behält, wird es für jedes Turnier separat gewertet. Also werdet Ihr kaum Chancen haben, die Oxen-Cup Gesamtwertung zu gewinnen, weil Eure Punkte nicht aufaddiert werden. Wenn Euch das nicht stört, könnt Ihr jedoch einfach jedes Mal einen neuen Namen wählen. Deshalb: "Jein".
Zu den Mitspielern: Ebenfalls ein klares "Jein". Wir werden nicht kontrollieren, ob Ihr immer mit den identischen Mitspielern antretet. Dennoch solltet Ihr nicht allzu viel hin und her wechseln, um einen fairen Wettbewerb zu ermöglichen.
Gemäß den aktuell gültigen Regularien von Floorball-BW gelten folgende Altersgrenzen:
U9: geb. am 1.1.2010 oder später
U11: geb. am 1.1.2008 oder später
U13: geb. am 1.1.2006 oder später
U15: geb. am 1.1.2004 oder später